Home Office Trends 2020

Home Office Trends 2020

Home Office Trends 2020

Wir zeigen euch die Home Office Trends 2020

Wenn die Corona-Krise eines mit sich gebracht hat, dann die Erkenntnis, dass von Zuhause aus arbeiten ja doch in den meisten Fällen irgendwie geht – oder gehen muss. Deshalb ist die Einrichtung eines Arbeitszimmers oder zumindest einer Arbeitsecke im Moment so wichtig, wie selten zuvor. Wir verraten euch, wie ihr euren Arbeitsplatz Zuhause praktisch und gleichzeitig stylish einrichtet! ...wetten, ihr wollt dann gar nicht wieder ins Büro zurück?

Das Arbeitszimmer einrichten

Die Basis bilden natürlich ein geeigneter Schreibtisch und ein bequemer Stuhl, auf dem ihr auch längere Zeit sitzen könnt. Achtet bei beidem unbedingt auf eine gute Höhe, in der ihr bequem eure Arme auf dem Tisch auflegen könnt, ohne die Schultern hochziehen zu müssen! Tisch und Stuhl sollten eine stylistische Einheit bilden, zum Beispiel aus einer Farbwelt stammen oder aus einem ähnlichen Material sein, damit der Arbeitsbereich nicht zu unruhig wirkt und von den wirklich wichtigen Dingen ablenkt.

Unter den Tisch bzw. unter den Stuhl gehört unbedingt ein Teppich, damit die Rollen oder Stuhlbeine den Boden nicht zerkratzen, während ihr den ganzen Tag hin und herrückt. Selbst wenn ihr in der Schule nicht gekippelt habt, ein bisschen unbewusste Bewegung können wir alle nicht vermeiden, daher denkt lieber direkt an euren Boden – und verschönert die Arbeitsecke mit einem Teppich.

Viel Licht ist das A&O und zum Arbeiten, besonders als Ausgleich zum Licht von Laptop und anderen Arbeitsgeräten. Platziert euren Schreibtisch gerne mit Blick Richtung Fenster und lasst so viel Tageslicht rein wie möglich. Verregnete Tage und späten Überstunden werden von verstellbaren Schreibtischlampen mit warmen Licht sprichwörtlich erhellt.

Auch wenn wir das kreative Chaos durchaus zu schätzen wissen, sollte am Arbeitsplatz eine gewisse Ordnung herrschen, damit wichtige Accessoires wie Tacker & Co., aber auch Nachschlagewerke immer direkt griffbereit sind. Dafür eignen sich kleine Kommoden, Sideboards oder an der Wand angebrachte Regale.

Last but not least darf natürlich auch etwas Deko nicht fehlen: ein klassisches Bild oder eine minimalistische Skulptur werten das Arbeitszimmer oder die Arbeitsecke direkt auf und lassen euren Arbeitsbereich bewusst eingerichtet wirken - und nicht provisorisch zusammengewürfelt.

Wir zeigen euch heute unsere liebsten Teile aus unserem Online-Shop, die ihr toll untereinander kombinieren könnt und die euer Home Office im Handumdrehen aufwerten. Lasst euch in unserer Rubrik "Arbeitszimmer" inspirieren. 

fridaella Arbeitszimmer/ Büro

Viel Spaß beim Stöbern – und erfolgreiches Arbeiten im Homeoffice,

euer fridaella Team